Needling

Entdecken Sie das Anti-Ageing Geheimnis der Zukunft – Hauterneuerung durch Microneedling mit Hya-Complex

Den Wunsch nach einer ebenmäßigen, glatten und straffen Haut bis ins hohe Alter hat beinahe jeder.

 

Micro-Needling ist die ideale, natürliche und hocheffiziente Anwendung modernster Technik im Rahmen der kosmetischen Behandlung von Falten, Akne- und anderen Narben, vergrößerten Poren, Dehnungsstreifen, Pigmentflecken, Couperose und zur Anregung des Haarwachstums und nutzt hierbei die körpereigenen Regenerationsprozesse der Haut.

 

Der Needling Pen erzeugt mit seinen feinen sterilen Nadeln tausende, winzige Stichkanäle.

Durch diese können die hochaktiven, hochkonzentrierten HYA-Complex -Wirkstoffe aus reiner Hyaluronsäure und pflanzlichen Stammzellen tief in die Haut eingeschleust werden, und ihre intensive Repair-Wirkung entfalten.

Die Haut reagiert mit vermehrter Bildung von körpereigenem Collagen, Elastin und Hyaluronsäure. Sie stoppt damit den Feuchtigkeitsverlust und erhält eine höhere Elastizität und Festigkeit. Die Haut wird von innen heraus regeneriert, gestrafft und verjüngt.

Ihr Vorteil:

  • Ihre Haut wird nicht dünner, wie bei Dermabrasion oder Laser.

  • Microneedling kann am gesamten Körper eingesetzt werden.

  • Microneedling kann beliebig oft wiederholt werden.

  • Keine erhöhte Empfindlichkeit gegen Sonneneinstrahlung oder anderen Umwelteinflüssen

 

Nach einer Microneedling-Behandlung ist die Haut leicht gerötet, evtl. können auch leichte Schwellungen auftreten. Mit einem leichten Make-up können Sie diese gut abdecken und Ihren Tag gut verbringen.

Sie können bereits nach der ersten Behandlung erste Ergebnisse erkennen.

Wichtig ist es, direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden und einen Sonnenschutz mit LSF 50+ zu verwenden.

 

Kontraindikationen: 

  • Hautkrebs (in den zu behandelnden Arealen), Leukämie, Keloide

  • Akute Akneentzündungen oder andere infektiöse oder entzündliche Hautkrankheiten

  • Akute Herpes-Infektionen, Psoriasis, Pilzinfektionen

  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten (Heparin, ASS o.ä.)

  • Unkontrollierter Diabetes mellitus

  • Bluthochdruck, Blutgerinnungsstörungen

  • Strahlen- oder Chemotherapie

 

Wenn eine dieser Kontraindikationen bei Ihnen zutreffend ist, kann das Micro-Needling nicht durchgeführt werden.

Unsere Needling-Experten werden vor der Behandlung alle Faktoren mit Ihnen besprechen.